AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ONLINESHOP

1. GELTUNGSBEREICH

Für die Geschäftsbeziehung gelten ausschliesslich die nachfolgenden Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Der Vertrag wird nach Eingabe der Kundendaten mit dem Absenden bzw. „Bestellen“ wirksam. Mit der Erteilung eines Auftrags erkennt der Besteller unsere Geschäftsbedingungen an.

2. ANGEBOTE

Unser online Angebot ist freibleibend und unverbindlich. Änderungen durch Farbe, Aussehen, Beschaffenheit und Preise sind freibleibend. Andere Geschäftsbedingungen als diese hier beschriebenen gelten nur bei vorheriger schriftlicher Bestätigung unsererseits. Technische Änderungen von Artikeln, Druckfehler, Preisirrtum und Liefermöglichkeiten bleiben vorbehalten.

3. BESTELLUNG

Die Bestellung ist bindend, wenn Sie den Absende-Button gedrückt haben. Durch Ihre  Bestellung entsteht ein rechtsgültiger Kaufvertrag. Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten per e-Mail. Ist ein oder mehrere Artikel nicht lieferbar, nehmen wir mit Ihnen per e-Mail oder Telefon Kontakt auf.

Der Kunde verpflichtet sich, wahrheitsgetreue Angaben zu machen. Minderjährige bzw. nicht voll handlungsfähige Personen bestätigen mit ihrer Bestellung, dass sie die Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters für das entsprechende Geschäft haben.

4. LIEFERUNG UND LIEFERFRISTEN

Der Versand erfolgt per Schweizer Post ausschliesslich innerhalb der Schweiz.

Bestellte Artikel werden je nach Verfügbarkeit so schnell als möglich ausgeliefert.

In der Regel werden Ihre Bestellungen innerhalb von 3-5 Arbeitstagen ausgeführt (exkl. Versanddauer) falls der Artikel an Lager ist und 10-15 Arbeitstage falls der Artikel nicht an Lager ist.

Mit Lieferschwierigkeiten der Lieferanten muss gerechnet werden. In keinem Fall begründen Überschreitungen der Lieferfristen Schadenersatzansprüche oder ein Rücktrittsrecht vom Vertrag.

Ist ein Artikel nicht mehr lieferbar, erhält der Kunde sein Geld zurück.

Teillieferungen sind zulässig.

5. VERSANDKOSTEN

Wir liefern versandkostenfrei.

6. PREISE UND ZAHLUNGEN

Alle Preise sind inkl. Mehrwertsteuer und in Schweizer Franken ausgewiesen.

Preiskorrekturen und Änderungen unserer Liefer- und Zahlungsbedingungen behalten wir uns vor.

Die Bezahlung erfolgt per Vorausrechnung oder Rechnung. Bei vorzeitiger Bezahlung besteht kein Anspruch auf Skonto.

Bei Nichtabholung der Lieferung per Rechnung werden die Porto zusätzlich zu einer Bearbeitungsgebühr von Fr. 25.- in Rechnung gestellt.

Die Vorauszahlung wird innert 10 Tagen zur Zahlung fällig. Ihre Bestellung wird erst ab Empfang Ihrer Zahlung bearbeitet.

6.1 RECHNUNG

Die Rechnungen sind innert 30 Tagen zu bezahlen.

Bei Zahlungsverzug verschicken wir Mahnungen. Bitte beachten Sie, dass hierdurch Mahngebühren anfallen, mit denen Sie belastet werden. Nach erfolgloser Mahnung per eingeschriebenem Brief wird ohne weitere Mitteilung die Betreibung eingeleitet.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Fotografen Andy Bj Photography.

7. GARANTIE UND HAFTUNG

Garantieansprüche Ihrerseits werden schnellstens durch Ersatzlieferung des defekten Artikels erledigt. Bei unsachgemässer Handhabung oder persönlichem Eingriff erlischt der Garantieanspruch. Der Garantieanspruch ist nicht übertragbar auf Dritte.

Versand und Transportschaden: Die Lieferung erfolgt per Schweizer Post. Wir sind stets bestrebt die Ware gut zu verpacken und in einwandfreiem Zustand zu liefern. Sollten trotzdem Schäden auftreten, wenden Sie sich bitte umgehend an die Transport-Anstalt, halten diese Mängel mit dem dafür bestimmten Protokoll fest und stellen uns dieses sofort zu. Bei Fragen wenden Sie sich bitte per Mail an: info@andybjphotography.ch

8. RÜCKGABERECHT UND ANNULLIERUNG

Das Rückgaberecht ist generell ausgeschlossen und wird nur in Ausnahmefällen und nach vorgäniger Absprache mit Andy Bj Photography akzeptiert.

Retournieren Sie die gelieferten Artikel unbeschädigt, unbenutzt und in einwandfreier Originalverpackung. Die Ware wird nach der Retournierung geprüft, Ablehnungen von Kaufrücktritten behalten wir uns vor. Die Retoursendung muss ausreichend frankiert sein. Mangelhafte, beschädigte und unvollständige Rücksendungen müssen wir Ihnen in Rechnung stellen. Der Kaufpreis wird ihnen nach Eingang der Ware abzüglich Fr. 25.- Bearbeitungsgebühr zurückerstattet. Geleistete Versandkosten werden nicht zurückerstattet.

Bestellungen sind in jedem Fall verbindlich und können ohne ausdrückliches Einverständnis von Andy Bj Photography nicht annulliert werden.

9. DATENSCHUTZ

Andy Bj Photography verpflichtet sich, sämtliche persönliche Daten der Kunden vertraulich zu behandeln und nur für den Eigengebrauch zu verwenden. Die im Zusammenhang mit einer Bestellung erhobenen Daten werden nur den mit der Abwicklung vertrauten Stellen zugänglich gemacht.

10. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Beim Verkauf der im Onlineshop Andy Bj Photography spezifizierten Artikel gelten ausschliesslich die AGB in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Diese Geschäftsbedingungen gelten insbesondere auch, wenn sie von denjenigen des Kunden differieren sollten. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, berührt das die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Im Übrigen behält sich Andy Bj Photography jederzeitige Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.

11. VERWENDUNG VON FACEBOOK PLUGINS

Wir verwenden auf unserer Webseite Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Sie erkennen das Plugin an dem Facebook-Logo, ggfs. ergänzt um das Piktogramm einer geballten Faust mit erhobenem, nach oben zeigenden Daumen oder dem Zusatz

„Empfehlung“, „Like“, „Kommentar“ oder „Gefällt mir“.

Mit dem Aufruf unserer Webseite wird eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook durch den von Ihnen verwendeten Internet-Browser aufgebaut.

Durch die Einbindung des Plugins ist nicht ausgeschlossen, dass verschiedene Daten an Facebook übermittelt werden. Hierzu können gehören:

- Datum und Uhrzeit des Besuchs der Webseite

- URL der Webseite, auf der sich der Besucher befindet

- URL der Webseite, die der Besucher vorher besucht hatte

- verwendeter Browser

- verwendetes Betriebssystem

- IP-Adresse des Besuchers

Sofern Sie parallel während des Besuches unserer Seite bei Facebook eingeloggt sind, ist nicht ausgeschlossen, dass Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnet. Wenn Sie die Plugin-Funktionen nutzen (z.B. Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons, Abgabe eines Kommentars), werden diese Informationen ebenfalls von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort ggfs. gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook können den Datenschutzhinweisen von Facebook [http://www.facebook.com/policy.php] entnommen werden.“

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES FOTOGRAFEN ANDY BJ

12. LEISTUNGEN DES FOTOGRAFEN, RECHTE UND PFLICHTEN DES KUNDEN

Ohne anderweitige Vereinbarung zwischen den Parteien liegt die Gestaltung der fotografischen Arbeit im Ermessen des Fotografen.

Der Fotograf ist für die Beschaffung der Fotoapparate und sonstiger Geräte, die zur Durchführung des Auftrags erforderlich sind, zuständig.

Bei der Ausführung der fotografischen Arbeiten kann der Fotograf Hilfspersonen seiner Wahl einsetzen (Assistenten, Visagistinnen, Stylistin- nen, etc.).

Der Kunde erkennt an, dass es sich beim vom Fotografen gelieferten Bildmaterial um urheberrechtlich geschützte Werke im Sinne des URG (Bundesgesetz über das Urheberrecht vom 9. Oktober 1992) handelt.

Gestaltungsvorschläge oder Konzeptionen, die vom Kunden in Auftrag gegeben werden, sind eigenständige und zu vergütende Leistungen.

Analog und digital hergestellte Bilder, insbesondere RAW-Dateien, bleiben im Eigentum des Fotografen. Der Kunde hat kein Retentionsrecht an überlassenem Bildmaterial.

Der Kunde hat ihm zur Verfügung gestelltes Bildmaterial mit aller Sorgfalt zu behandeln.

Reklamationen, die Inhalt, Qualität oder Zustand des Bildmaterials betreffen, sind innerhalb von 8 Tagen nach Empfang mittels Mängelrüge mitzuteilen. Andernfalls gilt das Bildmaterial als genehmigt.

Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass die zur Durchführung des Auftrags erforderlichen Personen, Gegenstände und Orte zur Verfügung stehen bzw. zugänglich sind.

Kommt der Kunde der Verpflichtung (gemäss 12 Ziffer 9) nicht nach oder verschiebt er eine Aufnahmesitzung weniger als 10 Arbeitstage vor dem Termin, haftet er auf Ersatz der bereits angefallenen Kosten und Drittkosten. Zudem hat der Fotograf Anspruch auf eine Entschädigung in der Höhe von 50% des vereinbarten Honorars für die Aufnahmesitzung.

Es obliegt nicht dem Fotografen, die Zustimmung (Model Release) der zu fotografierenden Personen oder der am Ort berechtigten Personen (Location Release) zur geplanten Verwendung des Bildmaterials einzuholen, wenn der Kunde die Personen oder Orte bezeichnet hat, die zu fotografieren sind.

Der Fotograf darf den Kunden als Referenz angeben, namentlich in schrift- licher oder elektronischer (Internet - Facebook, Instagram usw.) Form.

13. HAFTUNG

Der Fotograf haftet nur für vorsätzliches und grobfahrlässiges Verhalten. Dies gilt auch für die Mängelhaftung.

Die Haftungsbeschränkung (gemäss 13 Ziffer 1) gilt auch für das Verhalten von Angestellten und Hilfspersonen des Fotografen.

Bei Ansprüchen gegen den Fotografen seitens Dritter, die (gemäss 12 Ziffer 11) dem Kunden ihre Einwilligung zur Verwendung des Bildmaterials gegeben haben, übernimmt der Kunde im Streitfall Schadenersatzforderungen und Prozesskosten.

Das Bildmaterial darf nicht sinnentstellend verwendet werden. Der Kunde trägt zudem die Verantwortung für die korrekte Betextung des Bildmaterials.

14. HONORAR

Das zwischen den Parteien vereinbarte Honorar ist innert 30 Tagen ab Rechnungstellung zahlbar.

Bei umfangreichen Produktionen, insbesondere mit grossen finanziellen Vor- leistungen des Fotografen, hat der Fotograf Anspruch auf eine Akontozahlung von mindestens 50 % der Produktionskosten.

Zur Ausführung des Auftrags erforderliche Kosten und Auslagen, wie bspw. Honorare für Hilfspersonen und Modelle sowie Ausrüstungsmieten, Kosten für Mietstudio, Aufnahmelocations, Requisiten, Reisekosten, Spesen, etc. sind nicht im Honorar enthalten und gehen zu Lasten des Kunden.

Das Honorar (gemäss 14 Ziffer 1) ist auch dann in voller Höhe zu zahlen, wenn das in Auftrag gegebene und gelieferte Bildmaterial nicht verwendet wird.

15. NUTZUNGS- UND URHEBERRECHT

Dem Fotograf steht das ausschließliche Urheberrecht an allen im Rahmen des jeweiligen Auftrages gefertigten Fotos zu. Urheberrechte sind nicht übertragbar.

Der Fotograf überträgt jeweils ein einfaches Nutzungsrecht an den Fotos auf den Auftraggeber. Dieses beinhaltet die private, nicht kommerzielle Nutzung.

Jede Veränderung, Weiterbearbeitung (z.B. durch Foto-Composing, Montage oder durch elektronische Hilfsmittel zur Erstellung eines neuen urheberrechtlich geschützten Werkes) der gelieferten Fotos bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch den Fotografen. Selbiges gilt für die Weitergabe von Nutzungsrechten an Dritte, welche dem Auftraggeber grundsätzlich nicht gestattet ist.

Eine kommerzielle/ gewerbliche Nutzung der Lichtbildwerke im Nachhinein - gleich welcher Form vorliegend - durch den Auftraggeber selbst oder durch Dritte kann nur mit vorhergehender schriftlicher Zustimmung des Fotografen erfolgen. Dies gilt auch für Bilddateien, welche durch den Auftraggeber oder durch Dritte digital oder anderweitig verändert bzw. verfremdet wurden. Diese weitergehende Nutzung ist dem Fotografen angemessen nach vorheriger Absprache zu vergüten und wird separat in Rechnung gestellt.

Die zu übertragenden Nutzungsrechte gehen erst nach vollständiger Bezahlung des vereinbarten Honorars in Form von Foto-USB Stick oder wie vereinbart über.

Erteilt der Fotograf die Genehmigung zu einer Verwertung der Fotos, so kann er verlangen, als Urheber des Lichtbildes genannt zu werden. Macht er von diesem Recht Gebrauch, so berechtigt die Verletzung des Rechts auf Namensnennung den Fotografen zum Schadensersatz.

Der Auftraggeber erhält ausschließlich bearbeitetes Bildmaterial hochauflösend im Format JPG. Die Menge liegt im Ermessen des Fotografen. Die Abgabe von unbearbeiteten, digitalen Rohdaten (RAW) ist ausgeschlossen. Die Aufbewahrung der digitalen Bilddaten ist nicht Teil des Auftrags. Die Aufbewahrung erfolgt demnach ohne Gewähr.

16. HAFTUNG FÜR LINKS

Unser Webseite enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Für die Inhalte sowie die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen verlinkter Websites fremder Informationsanbieter wird keine Gewähr übernommen.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße ohne Beanstandung  überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

16. URHEBERRECHT

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem  schweizerischen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers

17. COPYRIGHT

Jegliche Vervielfältigung, Kopien von Fotos, Bild, Ton, Text und AGB und deren Inhalte sind nicht gestattet. Zuwiderhandlungen haben Schadenersatzansprüche und strafrechtliche Konsequenzen. Copyright © 2018

18. GERICHTSSTAND

Alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis unterstehen Schweizerischem Recht. Zuständig sind die Gerichte des Kantons Basel-Landschaft.

Stand dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen: 01.05.2018